Produktionsvoraussetzungen

  • maximale Teilegröße: 7500 x 2000 x 450 mm
  • Eloxierfähige Legierungen gemäß DIN 17611 -bspw. AlMg1. AlMgSi0,5- müssen vorliegen, andere Legierungen sind nur bedingt eloxierfähig
  • Das Material muss gut spülbar und frei von geschlossenen Hohlräumen sein
  • Korrodiertes Material ist nicht mehr dekorativ eloxierfähig
  • Bereits eloxiertes Aluminium muss zuvor enteloxiert werden
  • Benötigt wird an beiden Enden des Materials ein etwa 30 mm breiter Rand, an dem kontaktiert werden kann